Honorar



Wir haben zu unserer Mandantschaft langjährige und für beide Beteiligte erfolgreiche Beziehungen. Unsere partnerschaftliche Betreuung in steuer- und wirtschaftsberatenden Fragen wird von uns mit fairen und marktüblichen Gebühren berechnet
Die Vergütung (Gebühren und Auslagenersatz) für unsere Inanspruchnahme durch den Auftraggeber bemisst sich nach der Steuerberatergebührenverordnung (StBGebV) - § 4 Abs.1 DL-InfoV. Diese ist unter www. bstk.de – Ihr Steuerberater – Vergütung einsehbar.


Für den überwiegenden Teil unserer Tätigkeit sieht die Verordnung eine Wertgebühr vor, dabei wird der Gegenstandswert zu Grunde gelegt.


Schwierigkeitsgrad und zeitlicher Aufwand wird durch die Anwendung der Rahmengebühr berücksichtigt.
Für einige wenige Tätigkeiten sind Zeitgebühren vorgesehen, danach sind bei uns Stundensätze in Höhe von 90,00 bis 130,00 Euro vorgesehen.


Des Weiteren sind einige Tätigkeiten mit einer Betragsrahmengebühr abzurechnen.